Left Weitershoppen
Ihre Bestellung

Ihr Warenkorb ist leer

Förderung
Weiterlesen
10 % Ermäßigung bei jeder Kontoeröffnung mit dem Code HAPPY
Rechtliche Aspekte und interne Vorschriften.
<br>
Wie kann man CBD diskret am Arbeitsplatz konsumieren?
<br>
CBD und Homeoffice: Ist das vereinbar?

CBD am Arbeitsplatz: Der neue Verbündete für das Wohlbefinden im Büro?

Rechtliche Aspekte und interne Vorschriften.
Wie kann man CBD diskret am Arbeitsplatz konsumieren?
CBD und Homeoffice: Ist das vereinbar?
Nicolas
CBD FIELDS 2023
Zwischen Stressreduktion, Schmerzlinderung sowie Verbesserung von Konzentration und Vitalität stellt CBD eine wahre Wohltat dar.
Es ist leicht verständlich, warum Sie es den ganzen Tag über, sogar im Büro, konsumieren möchten.

Aber ist das möglich?
Erfahren Sie hier alles, was Sie dazu wissen müssen.

Betriebsordnung: Der Schlüssel zum Verständnis der Verwendung von CBD am Arbeitsplatz
Betriebsordnung: Der Schlüssel zum Verständnis der Verwendung von CBD am Arbeitsplatz

Ja, theoretisch kannst du CBD im Büro konsumieren.

In Frankreich sind Anbau und Vermarktung von Cannabis sativa vollständig legal für Sorten mit einem THC-Gehalt (Tetrahydrocannabinol) von weniger als 0,3 %.

CBD ist kein Betäubungsmittel und sein Konsum ist in Frankreich legal. Sie können es theoretisch an Ihrem Arbeitsplatz konsumieren, in Form von Bonbons, Tee, Ölen oder Blüten gemischt mit Ihrer Mahlzeit.

CBD-Fields
Die Betriebsordnung, sofern vorhanden, ist Ihr Schlüssel zur Bestimmung, ob der Konsum von CBD am Arbeitsplatz erlaubt ist, unabhängig von der Unternehmensgröße.

Hat Ihr Unternehmen eine interne Geschäftsordnung?

Die Betriebsordnung ist ein Dokument, das vom Arbeitgeber verfasst wird und die Rechte und Pflichten der Arbeitnehmer innerhalb eines Unternehmens definiert.

Es enthält Regeln zur Anwendung im Bereich Gesundheit, Sicherheit und Disziplin sowie Art und Schwere der möglichen Sanktionen für den Arbeitnehmer. Diese Bestimmungen erfüllen die Anforderungen, die von der Arbeitsinspektion festgelegt wurden.
Darüber hinaus muss der Arbeitgeber vor der Einführung der Betriebsordnung den Betriebsrat (CSE) konsultieren.

Wenn Ihr Unternehmen mehr als 50 Arbeitnehmer beschäftigt, ist es verpflichtet, eine Betriebsordnung zu haben.
Wenn eine solche existiert, sollten Sie diese prüfen: Verbietet sie die Verwendung von CBD am Arbeitsplatz? In diesem Fall dürfen Sie CBD nicht am Arbeitsplatz konsumieren, da dies zu Sanktionen führen kann.

Wenn Ihr Unternehmen weniger als 50 Arbeitnehmer beschäftigt, ist die Einführung einer Betriebsordnung nicht obligatorisch, aber es ist möglich, dass Ihr Arbeitgeber eine solche verfasst hat.
Falls eine solche existiert, müssen Sie sich in Bezug auf den Konsum von CBD am Arbeitsplatz an die darin enthaltenen Regeln halten.
Stille der Hausordnung zur Verwendung von CBD: Wie ist vorzugehen?
Stille der Hausordnung zur Verwendung von CBD: Wie ist vorzugehen?
CBD-Fields
Das Fehlen einer Erwähnung von CBD in der Unternehmensordnung öffnet eine Tür für diskreten und respektvollen Konsum, aber bleiben Sie wachsam, der Arbeitgeber hat noch ein Mitspracherecht.

Und was passiert, wenn die Hausordnung nichts über den Konsum von CBD erwähnt?

Es ist möglich, dass die Betriebsordnung Ihres Unternehmens die Frage des Konsums von CBD am Arbeitsplatz nicht behandelt. In diesem Fall können Sie es frei konsumieren, jedoch nur in den dafür vorgesehenen Bereichen rauchen.

Dennoch sollten Sie bedenken, dass der Wille Ihres Arbeitgebers in dieser Angelegenheit maßgebend ist. Falls Sie beim Konsum von CBD erwischt werden und er Ihnen dies verbietet, sind Sie verpflichtet, dem Folge zu leisten. Bei wiederholtem Verstoß machen Sie sich der Ungehorsamkeit schuldig und setzen sich Strafen aus. Diese reichen von einer einfachen Ermahnung bis zur Kündigung.

Seien Sie diskret

Wenn die Betriebsordnung Ihres Unternehmens die Frage des Konsums von CBD am Arbeitsplatz nicht behandelt, können Sie Ihre CBD-Produkte diskret nutzen. Niemand muss wissen, dass Sie sie konsumieren. Der Vorteil von CBD besteht darin, dass es möglich ist, es in Lebensmitteln zu verstecken, in Tee zu mischen oder Bonbons zu lutschen.
CBD-Fields
Eines Tages weckt Ihr ruhiges und gelassenes Verhalten das Interesse Ihres Arbeitgebers. Er ordnet einen Test zur Überprüfung an. Doch Sie lächeln ganz gelassen, denn Ihr Geheimnis ist CBD ohne psychoaktive Wirkung. Keine Veränderung des Aussehens, kein abnormales Verhalten.

Kann Ihr Arbeitgeber Sie einem Test unterziehen?

Ein Arbeitgeber hat das Recht, jederzeit und zufällig Drogentests bei seinen Mitarbeitern durchzuführen, abhängig von den betroffenen Positionen.
Allerdings kann der Arbeitgeber einem Mitarbeiter keinen Test auferlegen, ohne einen gültigen Grund anzugeben. Dies könnte auf das Aussehen, den Atem, erweiterte Pupillen oder ungewöhnliches Verhalten hindeuten.

Allerdings darf Ihr Arbeitgeber Sie nicht gezielt ansprechen und Ihnen beispielsweise Cannabis-Screening-Tests oder Tests zur Überprüfung des THC-Gehalts in Ihren CBD-Produkten unterziehen.
Darüber hinaus hat CBD keine psychoaktive Wirkung, daher ist es unwahrscheinlich, dass Ihr CBD-Konsum zu einer Veränderung des Aussehens oder Verhaltens führt, die Ihren Arbeitgeber zu einem Drogentest veranlassen könnte.

CBD-Konsum: Unterschiede zwischen Homeoffice und Geschäftsreisen
CBD-Konsum: Unterschiede zwischen Homeoffice und Geschäftsreisen
CBD-Fields
Im Homeoffice wird Ihr Wohnzimmer zu Ihrem Büro, aber die Freiheit, CBD dort zu konsumieren, bleibt intakt, es sei denn, Ihre Leistung wird beeinträchtigt.

Was ist mit Telearbeit und beruflichen Reisen?

Im Grunde genommen gilt die Betriebsordnung für alle Mitarbeiter, egal ob sie sich im Firmengebäude oder an einem anderen Ort befinden.
Allerdings stellt das Arbeiten im Homeoffice einen komplexeren Fall dar, da es auch den privaten Bereich betrifft.
Der Arbeitgeber kann den Konsum von CBD nicht verbieten, es sei denn, er kann nachweisen, dass dieser die Fähigkeiten und Leistungen des Arbeitnehmers beeinträchtigt.

Dienstreisen unterscheiden sich vom Homeoffice-Fall durch die Vorstellungskraft.
Bei einer Dienstreise repräsentiert der Mitarbeiter sein Unternehmen und sein Verhalten kann das Bild beeinflussen, das Lieferanten oder Geschäftspartner von diesem haben. Aus diesem Grund kann der Arbeitgeber den Konsum von CBD während der Arbeitszeit verbieten.

<tc>Gorilla Glue</tc> - Blumen <tc>CBD</tc> <tc>Indoor</tc> - Hemēka
€28.34
Translation missing: de.products.product.sold_out
<tc>Cannatonic</tc> - Blumen <tc>CBD</tc> <tc>Indoor</tc> - Hemēka
€28.34
Translation missing: de.products.product.sold_out
Los 3 Hanfaufgüsse <tc>CBD</tc> - Hemēka
€36.68
Translation missing: de.products.product.sold_out
<tc>French Strawberry</tc> - Blumen <tc>CBD</tc> <tc>Indoor</tc> - Hemēka
€28.34
Translation missing: de.products.product.sold_out
<tc>Lemon Haze</tc> - Blumen <tc>CBD</tc> <tc>Indoor</tc> - Hemēka
€28.34
Translation missing: de.products.product.sold_out
Was sind verschiedene Möglichkeiten, CBD am Arbeitsplatz zu konsumieren, ohne gegen die Unternehmensregeln zu verstoßen?
Sie können diskrete Verbrauchsmethoden wählen, wie zum Beispiel CBD-Bonbons, CBD-Tees oder CBD-Öl. Sie können auch CBD-Blüten in Ihre Mahlzeiten einbeziehen.
Wie sollte man das Thema CBD-Konsum mit seinem Arbeitgeber oder Kollegen ansprechen?
Sie sollten das Thema offen und ehrlich ansprechen. Stellen Sie sicher, die potenziellen Vorteile von CBD und die Legalität seines Konsums zu erklären. Es könnte hilfreich sein, bereitgestellte Informationen zu haben, wie Forschungsartikel oder Erfahrungsberichte über die Verwendung von CBD. Dennoch vergessen Sie nicht, dass Sie nicht verpflichtet sind, Ihren CBD-Konsum preiszugeben, es sei denn, es wirkt sich direkt auf Ihre Arbeit aus.
Welche potenziellen Konsequenzen kann es haben, wenn man trotz des Verbots des Arbeitgebers oder der Betriebsordnung am Arbeitsplatz beim Konsum von CBD erwischt wird?
Wenn Sie trotz des Verbots des Arbeitgebers oder der Betriebsordnung beim Verzehr von CBD am Arbeitsplatz erwischt werden, könnten Sie mit verschiedenen Sanktionen konfrontiert werden, je nach Unternehmensrichtlinie. Diese reichen von einer einfachen Verwarnung bis hin zu schwerwiegenderen Strafen wie förmlicher Rüge, Suspension oder sogar Kündigung. Daher ist es wichtig, die Regeln Ihres Arbeitsplatzes zu verstehen, bevor Sie CBD konsumieren.